Lacto Adapt

Zur Wiederherstellung einer microbiellen Darmflora empfohlen


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
if(!document.getElementById('paypal-smart-payment-script')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "module"; script.id = "paypal-smart-payment-script"; script.src = "https://cdn02.plentymarkets.com/fq266pe6a8zs/plugin/16/paypal/js/smartPaymentScript.js"; script.setAttribute("data-client-id", "Aaqi6sVSu0SOcMDiaWmhKSfW_MyVZqI3UOS1p8_RTx0aDx3oZrBaVAf4TU01WVgSGXVgCNePuiBJ0d2b"); script.setAttribute("data-currency", "EUR"); script.setAttribute("data-client-token", "eyJicmFpbnRyZWUiOnsiYXV0aG9yaXphdGlvbkZpbmdlcnByaW50IjoiNzEyYTQzM2NlOTNkMjBmNGY0NjkwZWIxMjAyNjM4YzU1MzIzNWUzMjQ2NDk3ZTNkOTE3MjIyN2MyMWVjNTZjMnxtZXJjaGFudF9pZD1yd3dua3FnMnhnNTZobTJuJnB1YmxpY19rZXk9ajJmYzJqcHhkZzZ2cDg0ZiZjcmVhdGVkX2F0PTIwMjItMDgtMTZUMjM6MTQ6NTkuOTU3WiIsInZlcnNpb24iOiIzLXBheXBhbCJ9LCJwYXlwYWwiOnsiaWRUb2tlbiI6bnVsbCwiYWNjZXNzVG9rZW4iOiJBMjFBQU5DU2JXN3J1ZVNNTFo5blFsaHhhclBMTU0wdlkxREgwLV9hNHlFR2RKMWZTUWlLVnJwNUNNNU81d1BGU1hRbGZGbHo3VGN3TWFBdnB4SGctSkM0ZE9kV3ZieGlRIn19"); script.setAttribute("data-append-trailing-slash", ""); script.setAttribute("data-locale", "de_DE"); document.body.appendChild(script); }
if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('62fc24f3432ad', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('62fc24f3432ad', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); }); } if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('62fc24f3432ad', 'paypal', 'pay', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('62fc24f3432ad', 'paypal', 'pay', 'rect', 'gold'); }); }

Artikelnummer 80004

  • Ergänzungsfuttermittel für Katzen und Hunde zur Aufrechterhaltung einer regelmäßigen Darmflora
  • Wir empfehlen die Verwendung von LactoAdapt, auch zu präventiven Zwecken, in all jenen "kritischen" Passagen, die im Leben unseres Haustieres häufig vorkommen 
  • Bei einer Ernährungsumstellung oder versehentlicher Aufnahme von ungeeignetem Futter oder Essstörungen, Vergiftungen
  • Bei Umweltstress, verursacht durch psychologische oder logistische Faktoren (Wohnungswechsel, Gewohnheiten, Zwinger, Kontaktpersonen, Reisen)
  • Bei medizinische Erkrankungen, z. B. akuter Durchfall und anschließende Erholungsphasen 
  • Bei Einnahme von Medikamente, z. B. die Einnahme von spezifischen Medikamenten bei bestehenden Erkrankungen oder nach Operationen, die während der Einnahme von Antibiotika angezeigt sind
  • Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass präbiotische und probiotische Zusätze in der Ernährung von Hunden und Katzen eine positive Wirkung auf die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts haben

Informationen zu Inhaltsstoffen:

FRUCTOOLIGOSACCHARIDE (FOS) - sind besondere Arten von Oligosacchariden (bestehend aus Ketten mit einer geringen Anzahl von Monosaccharideinheiten). Es handelt sich um Substanzen, die das selektive Wachstum und den Stoffwechsel der Bakterienflora stimulieren und ihr Gleichgewicht begünstigen (präbiotische Wirkung). Sie werden verwendet, um die Darmtätigkeit zu stimulieren; für das Gleichgewicht der Darmflora, die durch antibiotische Therapien beeinträchtigt werden kann und zur Förderung der Verdauung. Einige Studien haben die Fähigkeit von FOS hervorgehoben, die Zusammensetzung der Darmmikrobiota zu beeinflussen, indem es auch die Immunantwort günstig beeinflusst. Einige Studien haben die Fähigkeit von FOS hervorgehoben, die Zusammensetzung der Darmmikrobiota zu beeinflussen und auch die Immunantwort günstig zu beeinflussen.

PROBIOTIKA - Lebende und lebenswichtige Mikroorganismen, die dem Wirt bei Verzehr in ausreichenden Mengen gesundheitliche Vorteile verleihen; sie tragen zur Etablierung und Veränderung der Darmflora bei. Sie können das Wachstum pathogener Organismen hemmen, mit dem mukosalen Immunsystem interagieren, indem sie eine Immunantwort fördern. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass sie mit der Darmepithelbarriere interagieren können, was die Erhaltung und Reparatur von Schäden begünstigt und die Schleimproduktion anregt.

Enterococcus faecium DSM 10663 / NCIMB 10415 (2,1x1012KBE/kg) - Bakterien der Familie Enterococcus faecium besiedeln normalerweise den Magen-Darm-Trakt. Sie haben ein rundes oder ovales Aussehen und sind paarweise oder in Ketten angeordnet. Die probiotische Integration dieser Enzyme verändert die Darmbakterienflora positiv, mit möglichen positiven Auswirkungen auch auf das Immunsystem von Hunden und Katzen. Die Ergänzung mit probiotischen Kulturen kann auch die Qualität des Welpenkots verbessern. Eine Studie hob die Fähigkeit des Bakterienstamms hervor, einen freien Radikalfängereffekt zu haben. * Fänger Stoff, der freie Sauerstoffradikale in nichtradikalische Verbindungen umwandeln kann, ohne Reaktivität und daher ohne Toxizität.

VITAMINE – Vitamine sind Bioregulatoren von großer Bedeutung, da sie für die Durchführung aller physiologischen Prozesse verantwortlich sind. Sie werden in fettlöslich und wasserlöslich eingeteilt. Alle Vitamine sind für bestimmte Aufgaben zuständig und können bei ihrem Mangel zu Funktionsstörungen führen.

VITAMINE B (B1 B2 B6) - Vitamine der Gruppe B sind als Coenzyme an den wichtigsten Stoffwechselstufen beteiligt: ​​Sie sind daher unverzichtbare Stoffe. Die Vereinigung mehrerer B-Vitamine hilft, das Verdauungssystem in Form zu halten, wie zum Beispiel:

  • Vitamin B1 - Thiamin (3000 mg / kg), stimuliert die Verdauungsfunktion, da es an der Produktion von Magensäften und an der Aufrechterhaltung des Darmmuskeltonus beteiligt ist; Darüber hinaus reguliert es die Herz- und Muskelaktivität sowie die Körpertemperatur.
  • Vitamin B2 - Riboflavin (1500 mg / kg), reguliert die Zellatmungsprozesse, stimuliert das Wachstum und ist für die Sehfunktion unerlässlich. Im Verdauungstrakt ist es wichtig für die Gesunderhaltung der Magen-Darm-Schleimhäute und greift in den Stoffwechsel des Tieres ein.
  • Vitamin B6 - Pyridoxin (1000 mg / kg), unerlässlich für das reibungslose Funktionieren des Immun- und Nervensystems. Hilft, die Gesundheit der Haut und des Fortpflanzungssystems zu erhalten. Im Allgemeinen wird Pyridoxin von der Darmmikrobiota produziert, dies geschieht jedoch nicht immer in ausreichenden Mengen, um den Bedarf zu decken; in solchen Fällen kann daher eine Integration sinnvoll sein.

NIACIN (20000 mg / kg)

PSYLLIUM SEED CUTICLE (15%) - Flohsamen (Plantago psyllium) ist eine Pflanze aus der Familie der Plantaginaceae. Es ist bekannt für seine beruhigenden und erweichenden Eigenschaften auf das Verdauungssystem, insbesondere im Darm. Dank des Vorhandenseins eines Schleims auf der Oberfläche der Samen, in Kontakt mit Wasser, schwillt es an und nimmt an Volumen zu, wodurch ein Gel gebildet wird, das die Menge an Fäkalien erhöhen und seinen Inhalt erweichen kann. Flohsamen sind daher nützlich bei verlangsamter Darmpassage, aber auch bei Durchfall; in diesem Fall wirkt es tatsächlich, indem es die überschüssigen Flüssigkeiten, die bereits im Darm vorhanden sind, absorbiert und die Konsistenz des Fäkalbolus erhöht. Schließlich enthält Flohsamen Ballaststoffe, die als Präbiotikum für das Wohlbefinden der Darmflora wirken.

KAROBUSMEHL (9%). Das aus dem Mahlen von Johannisbrotbohnen gewonnene Mehl ist aufgrund seines Gehalts an Pektin, Zellulose und Lignin aufgrund seiner Fähigkeit, Wasser im Darm aufzunehmen, nützlich. Seine Wirkung verstärkt daher die Wirkung des Produkts bei akutem Durchfall.

Inhaltsstoffe pro 1 Tablette zu 1 g

  • Fructooligosaccharide (FOS) 100 mg
  • Enterococcus faecium 60 mg
  • Vitamin B1 15 mg
  • Vitamin B2 10 mg
  • Vitamin B6 12,5 mg

Dosierung von 1 g
Hunde und Katzen von 0 - 10 kg   1 Tablette pro Tag
Hunde von 10 - 30 kg                    2 Tabletten pro Tag
Hunde über 30 kg                          3 Tabletten pro Tag

Warnungen: Es wird empfohlen, vor der Anwendung einen Tierarzt zu konsultieren.

Verpackung:

LactoAdapt® 20 Tabletten à 1 g
LactoAdapt® 60 Tabletten à 1 g

Gebrauchsanweisung: Die Tabletten sollten als Tagesration oder oral direkt ins Maul des Tieres verabreicht werden.
Empfohlene Nutzungsdauer: 1 bis 2 Wochen

ÄHNLICHE ARTIKEL